• Handarbeit
  • Schneller Versand
  • 0175/4638825
  • Mit Liebe gemacht
  • Perfekt für Weihnachten
  • Handarbeit
  • Schneller Versand
  • 0175/4638825
  • Mit Liebe gemacht
  • Perfekt für Weihnachten

MOIN MOIN aus Flensburg!

Mein Name ist Daniel Heim, bin geborener Flensburger und möchte regionale Waren und Händler neu in den Fokus setzen. Regionale Läden, die für Qualität stehen, werden ersetzt, um Massen abzufertigen und darunter leidet meist die Qualität. Deshalb biete ich Artikel, bei denen die Materialien ausschließlich aus Deutschland stammen an.

Wir spenden pro verkauften Artikel an unseren Partner "SOS-Kinderdörfer". Die Spendenhöhe hängt von dem gekauften Artikel ab und beläuft sich aktuell zwischen 1€- 50€.

Bild: Übergabe des Gewinns einer Social-Media-Verlosung: eine Braceletties-Uhr.

Gewinner Stefan Köpsell, wohnhaft in Mittelangeln, rechts im Bild und Daniel Heim links im Bild

Unser Firmenzeitstrahl:

Gründung der Firma 2016.

Von der Idee auf dem Balkon zur Anmeldung des Gewerbes bis zum ersten Verkaufsgespräch ein paar Bändern.



Bild:

Eines der ersten Bilder von einem Armband der Farbe "Floureszierend" mit einem Plastikverschluss



August 2016:

Der erste Helferverein, welcher die Spenden erhält, die bei den verkauften Artikeln gesammelt werden.

Der Helferverein von dem THW OV Michelstadt im Odenwald war ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Sie waren sehr ambitioniert, kauften THW-Armbänder und machten Werbung mündlich.


Bild:

Spendenübergabe an den Vertreter Marcel Edelmann (links im Bild), der das THW vertreten hat und Daniel Heim (rechts im Bild).


Umzug zurück in den Norden:

September 2016 zieht Daniel Heim mit der Firma zurück in seine Heimat nach Flensburg.
Dort sammelt er ebenfalls neue Partner, wie zum Beispiel das Tierheim in Flensburg, das THW Ortsverband Flensburg und "SOS-Kinderdörfer".

Mit Flensburg als neuen Standort der Firma, lassen sich völlig neue Möglichkeiten ausschöpfen. Daniel Heim vertritt die Firma vor verschiedenen Firmen in Flensburg und schafft es, die Bänder in dem einem oder anderem Laden in das dortige Sortiment zu involvieren.


Die Firma wächst zu einer GbR heran:

Matthias Höpner entscheidet sich im März 2017 dazu, der Firma beizutreten. Die Rechtsform der Firma wird geändert, die Homepage erstrahlt in einem neuem Outfit und verschiedene Veranstaltungen werden aufgesucht. Durch die Möglichkeit die Bänder zu bestellen und innerhalb einer halben Stunde die Bänder wie gewünscht geknüpft zu bekommen, können sich weitere Kunden für das Produkt begeistern. Wir schaffen es viele Likes auf Facebook zu bekommen, der Instagramaccount wächst und auch die Liste der Bewertungen weißt klare Indizien auf, dass es der richtige Weg ist. Bis heute halten wir eisern den Schnitt von 5 von 5 Sternen und werden so weiter machen, denn der Kunde ist König.

Bild:

Der Schmuckstand bei dem Sommerfest
in Laboe bei ,,Skippers Place".

Links: Matthias Höpner
Rechts: Daniel Heim

November 2017:

Matthias Höpner muss auf Grund von privaten Angelegenheiten sich dafür entscheiden, die Firma wieder zu verlassen. Die Rechtsform wird geändert, die Geschäfte, jedoch unverändert weitergeführt.

Durch Veranstaltungen für Start-Up´s werden wichtige Kontakte geknüpft, mögliche neue Geschäftsniederlassungen ausfindig gemacht, neue Möglichkeiten der Werbung erkundet, sowie neue Ideen für die Erweiterung der Produktpalette erprobt und in die Tat umgesetzt.

Bild:

Armbänder werden fotografiert von Liliane, der Fotografin von Lilligrafie am Ostseebad in Wassersleben.

Anfang 2018:


Braceletties hat neue Lieferanten, Hersteller und neue Produkte, wie die selbstentworfene Uhr mit unserem Firmenlogo im Zifferblatt.

Dezember 2017- Februar 2018 wird die Zeit intensiv genutzt, um neue Möglichkeiten für die Herstellung der Armbänder (neue Mitarbeiter, Kooperationen mit der Justiz) und eine neue Homepage zu erstellen.